"Nur im ruhigen Teich
spiegelt sich das Licht der Sterne."


Chinesisches Sprichwort

Weil Werbegrafik auch viel mit Gefühl zu tun hat.

Corporate Design, Konkurrenzsituation, Innovationsgrad, Farbcodes, Konfektionierung. Alles wichtige Wörter, wenn es um Werbung geht. Doch wo hört man Worte, wie Gefühl, Menschlichkeit, Lebensfreude oder Achtung. Diese Dinge gehören nicht in die Werbegrafik, oder werden bestenfalls vorgegaukelt.

 

Mir ist der gute und bodenständige Draht zum Kunden wichtig.

Zuerst wird abgeklärt welche Aufgaben anstehen und Arbeitsschritte festgelegt. Wichtig ist dabei, dass man sich über die Eindrücke und Leistungen, die man an seinen Kunden weitergeben will, im Klaren ist.

Nur wer seine Qualitäten kennt, kann sie auch verkaufen.

 

Ich habe mich auf die Bereiche Gesundheit, Natur, Energetik, Regionalität und kreative Berufe spezialisiert, weil ich diese Bereiche spannend finde und auch schon einige Erfahrung mitbringe. Natürlich bin ich für jede andere Branche offen. Das Produkt und die Wertschätzung der Menschen müssen allerdings stimmen.

Mein Weg zurück zum Handwerk

Es ist in den letzten Jahren wieder zum Trend geworden. Die Menschen erleben das Schaffen mit eigenen Händen als individuelle Ausdrucksart und Wohltat.

 

Genauso ist es mir nach 12 Jahren durchgehender virtueller Arbeit am Computer ergangen. Meine Hände wollten wieder etwas Greifbares schaffen. Ich wollte meine Produkte fühlen, hören, riechen - nicht nur sehen. So begann ich wieder zu malen, zu nähen, zu basteln, ... ja ich rühre mich wieder, und die verschiedenen Materialien machen die Arbeit spannend.